Aktuelle Situation

28.01.2022 - 12:00 Uhr

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

die Zahl der Ansteckungen mit dem Coronavirus nimmt schnell zu. Leider auch bei uns an der Schule.

Da wir heute eine deutliche Zunahme an positiven Schnelltests zu verzeichnen hatten, möchten wir auf diesem ein paar Informationen weitergeben:

Mit Stand vom 26.01.2022 gelten folgende Regeln:

  • Nach einem positiven Schnelltest in der Schule ist das betroffene  Kind verpflichtet einen Kontrolltest (Schnell- oder PCR-Test) zu machen und sich bestmöglich abzusondern. Ist der Kontrolltest (Bürgertest) negativ, sind die Isolationsmaßnahmen aufgehoben und das Kind kann wieder in die Schule. Ist das Kind im Kontrolltest positiv, so befindet es sich nach der Test- und Quarantäneverordnung sofort in einer angeordneten Quarantäne. Dieser Kontrolltest muss bei einem Arzt oder zertifizierten Testzentrum erfolgen.
  • Durch eine positive Testung erfolgt keine Quarantäne für die anderen Schülerinnen und Schüler der Gruppe, so lange sie keine Symptome (Krankheitszeichen) aufweisen.
  • Die Quarantäne endet nach 10 Tagen. Eine mögliche vorherige Freitestung (Bürgertest) ist nach 7 Tagen möglich, wenn man mindestens zwei Tage symptomfrei ist.

Sollte ihr Kind Zeichen einer Erkrankung aufweisen, so schicken Sie es bitte nicht in die Schule, sondern machen einen Schnelltest (Bürgertest).

Wir hoffen, dass wir mit diesen Informationen ein wenig helfen können und hoffen, dass wir schnell durch diese Phase kommen.

 

Ihr Team der GUSTAV

Zurück