Leider kommt es aktuell bei webuntis zu Darstellungsproblemen und zum Teil falschen Darstellungen. Im Zweifel bitte bei der Orga nachfragen. Vielen Dank!

Aktuelle Nachrichten

Klassenfahrt der 8D

12.09.2022 - 14:40 Uhr

Unsere Klassenfahrt war besonders, ereignisreich, abenteuerlich und lustig. Wir waren in einer Jugendherberge in Glückstadt, was in der Nähe von
Hamburg liegt. Am ersten Tag haben wir erstmal unser Zimmer eingerichtet und haben dann abends Nordic Walking gemacht. Es gab dabei einen schönen
Sonnenuntergang und wir haben süße Schafe gesehen.

Dienstag war eher ein anstrengender Tag. Wir haben drei Stunden lang Fitness gemacht. Es gab viele verschiedene Stationen, die wir in Partnerarbeit machen mussten. Ein paar Stationen haben schon Spaß gemacht aber manche waren anstrengend. Abends waren wir auf einem Deich und haben uns den Sonnenuntergang angeguckt. Die Aussicht war „amazing“ aber die Mücken haben alles ruiniert. Danach haben wir dann noch eine extrem spannende Runde „Werwolf“ gespielt.

 

 

Mittwoch sind wir mit dem Zug nach Sylt gefahren. Es dauerte sehr lange aber es hat sich gelohnt. Wir hatten erstmal ein bisschen Freizeit und waren shoppen. Als wir uns alle wieder am Meer versammelt haben, durften wir uns ein bisschen nass machen und es kam zu einer kleinen Wasserschlacht. Es hat viel Spaß gemacht und wir haben eine schöne Abkühlung bekommen. Am Ende haben uns die Lehrer ein Eis gekauft, was sehr lecker war.

Der Donnerstag war der Tag, an dem sich alle schick gemacht haben. Wir sind nach Hamburg gefahren. Dort sind wir zu Sehenswürdigkeiten gegangen, die wir dem Rest der Klasse
vorstellen mussten. Es lief sogar besser als gedacht. Danach hatten wir erst Freizeit und sind dann mit der Fähre über die Elbe zum Musical „König der Löwen“ gefahren und haben es
uns angeschaut. Das war eins der besten Erlebnisse. Nach dem Musical war es echt spät! Wir kamen nach einer ewigen Nachtfahrt um 1 Uhr in der Jugendherberge
an. Insgesamt war es echt toll und wir haben viele schöne Erlebnisse gesammelt.

Annika, Vivien, Nada, Lina, Karina, Mateo, Melina, Lea, Ronja, Enes

Weiterlesen …

2. Platz beim Verkehrsquiz!

07.09.2022 - 15:45 Uhr

Wir gratulieren Vitus aus der 6E ganz herzlich zu seinem 2. Platz beim Verkehrsquiz! Wir danken der Verkehrswacht Essen für die Durchführung und Bürgermeisterin Julia Jacob für die Preisverleihung.

Vitus hat dazu auch einen Bericht geschrieben, den wir hier gerne veröffentlichen:

"Ich bin Vitus und gehe in die Klasse 6E.

Im 5. Schuljahr haben wir mit der ganzen Klasse an einem digitalen Verkehrsquiz der Verkehrswacht Essen teilgenommen. Dabei habe ich den zweiten Platz gemacht und dafür als Preis einen Fahrradhelm bekommen.

Da der Teilnehmer, der den dritten Preis gewonnen hat, nicht erschienen ist, habe ich auch noch die Kinogutscheine für den 3. Platz bekommen.

Die Preise wurden mir bei einer sommerlichen Feier der Verkehrswacht Essen mit vielen Ehrengästen überreicht. Ich habe mich über beide Preise sehr gefreut."

Weiterlesen …

Die Gustav in der WAZ

30.08.2022 - 13:30 Uhr

 

Ein Bericht über den aktuellen Stand an der Gustav-Heinemann-Gesamtschule Essen - 1 Jahr nach dem Schulstart im neuen Gebäude.

>>> WAZ Artikel vom 29.08.2022 <<<

Weiterlesen …

Informationen - Neuer 5. Jahrgang

02.08.2022 - 13:15 Uhr

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler des neuen 5. Jahrgangs,

wie wir Ihnen und euch bereits vor den Sommerferien mitgeteilt haben, beginnt der erste Schultag für den neuen 5. Jahrgang am Donnerstag, 11.08.2022.
Wir starten für alle Interessierten mit einem interreligiösen Gottesdienst um 10.15 Uhr in unserer Aula und setzten die Veranstaltung dort gemeinsam um 11.00 Uhr fort.

Während sich die Kinder mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern in die ersten Schulstunden begeben, erhalten die Eltern von uns noch wichtige Informationen zum Schuljahresbeginn an der Gustav. Des Weiteren können Sie Ihr Kind, falls das noch nicht geschehen ist, im Gustav-Heinemann-Jugendbibliothekszentrum kostenlos anmelden, sich bei unserer Elternvertretung und unserem Sekretariat informieren und Bescheinigungen abgeben.

Nach den ersten Schulstunden begleiten die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer die Schülerinnen und Schüler um ca. 13.00 Uhr wieder zum Haupteingang, wo Sie Ihr Kind wieder in Empfang nehmen können.

Bitte schauen Sie weiterhin regelmäßig zusammen mit Ihrem Kind hier auf unsere Schulhomepage und auf Facebook (https://www. facebook.com/GustavEssen/) und informieren Sie sich über unsere aktuellen Informationen.


Mit freundlichen Grüßen   
                                   
Rüenauver, Schulleiter                                        Kastner, Abteilungsleiterin 5 und 6

Weiterlesen …

Gustav goes Aalto...

26.06.2022 - 18:45 Uhr

Besuch der „Tanzhommage an Queen“ im Aalto-Theater der Jahrgangsstufe 9

Die Klassenstufe 9 machte sich am Freitagabend, dem 05.06.2022, auf den Weg ins Aalto-Theater Essen. Dies wurde von unserer Musiklehrerin Frau Kohl organisiert.  Vor dem Theaterbesuch beschäftigten wir uns im Unterricht mit „Queen“ und ihrer Musik. So konnten wir uns ein Bild von dieser Band machen und uns auf diesen Abend einstimmen. Die Vorfreude stieg. Um die Tickets und die gesamte Organisation kümmerte sich Frau Kohl. Ihr gelang es sogar, für die selbstzahlenden Schülerinnen und Schüler Sponsoren zu finden, sodass deren Eintrittskarten 6,- Euro weniger kosteten. Ein herzliches Dankeschön für die freundliche Unterstützung geht daher an das Steuerbüro Thielmann (Frau Kerstin Thielmann) und die Holsterhäuser Apotheke (Anke Wiesenewsky). Wir freuten uns sehr darauf, nach all den Einschränkungen durch die Pandemie endlich wieder einmal etwas gemeinsam unternehmen zu können. Die Lehrer*innen und Schüler*innen trafen sich am vereinbarten Standort am Aalto-Theater um 18:45 Uhr, damit wir genügend Zeit hatten die Tickets auszuteilen, anzukommen und uns alle gemeinsam auf den Abend zu freuen. Alle hatten sich besonders chic gemacht. Endlich wurden wir eingelassen und konnten unsere Plätze einnehmen. Wir waren fasziniert von der Größe des Theaters und der riesigen Bühne. Die Aufregung stieg, als die Lichter ausgingen und die ersten Tänzer auf die Bühne kamen. Die Musik von Queen erklang und die Vorstellung begann. In der Tanzhommage an Queen mischten sich die Musik einer der erfolgreichsten Rockbands mit unterschiedlichsten Tänzen, die sogar klassisches Ballett enthielten. Besondere Lichteffekte und humorvolle Einlagen sorgten für Abwechslung. Wir hatten alle einen schönen Abend und sind sehr dankbar dafür, dass uns der Besuch im Theater ermöglicht wurde und auch die junge Generation von der Geschichte Queens erfahren durften.

Josephine Wagner (9C)

 

Weiterlesen …

Aktuelle Informationen

23.06.2022 - 14:27 Uhr

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Erziehungsberechtigte,

 

ein bewegtes Schuljahr nimmt ein fast normales Ende.

Dies wollen wir nutzen, um Euch und Ihnen ein paar schöne, sonnige und erholsame Tage zu wünschen.

Wir bedanken uns für die zumeist sehr gute und produktive Zusammenarbeit, das große Engagement auf allen Seiten und freuen uns auf das kommende Schuljahr.

 

Bitte beachten Sie in den letzten Ferientagen unsere Homepage und die anderen Medien, um eventuelle Neuigkeiten direkt zu erfahren.

 

Schöne Ferien wünscht das Team der GUSTAV

Weiterlesen …

Ersthelfer an der Gustav

20.06.2022 - 09:45 Uhr

14 Schülerinnen und Schüler der Gustav haben erfolgreich an der Ausbildung zum Schulsanitäter*in nach Vorgaben der Johanniter–Jugend, bei der Johanniter–Unfall–Hilfe e.V. im Regionalverband Essen teilgenommen.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Das Team der Gustav

 

 

Weiterlesen …

Frankreich - Polen Austausch

20.06.2022 - 08:45 Uhr

Im Rahmen des Projektes „Unser Mikrokosmos im Koffer“ hat die deutsche Gruppe am 25.
Februar 2022 einen Ausflug nach Hünfeld gemacht. Nach einer vierstündigen Fahrt sind die
Schüler in Geisa ankommen. Der erste Programmpunkt war der Besuch der Gedenkstätte
„Point Alpha“. Hierbei handelt es sich um eine ehemalige Grenze zwischen der DDR und
BRD, die heute an die Trennung Deutschlands erinnert.

Nach einer kurzen Mittagspause folgte ein Spaziergang durch die Stadt Hünfeld und ein
Besuch des Konrad-Zuse-Museum.

Ein weiterer Bestandteil dieses Projektes war der digitale Austausch zwischen den deutschen
und polnischen Schülern. Die (auch nach dem Projekt weitergeführte) Kommunikation der
Schüler, nicht nur per Videokonferenz, sondern auch privat über Social Media Plattformen,
wie WhatsApp oder Instagram zeigt, dass ein Austausch auch in Corona Zeiten erfolgreich
verlaufen kann. Durch dieses Projekt wurde den Schülern nicht nur die gemeinsame
Geschichte und die Bedeutung von Zusammenarbeit und Demokratie nähergebracht, sondern
es entstanden auch Freundschaften und Kontakte von denen beide Seiten auch in Zukunft
profitieren können.

Anschließend haben die TeilnehmerInnen zwei Koffer mit heimatsstadtbezogenen
Gegenständen (Bücher, Fotos, Interviews, selbsterstelltes Kochbuch, eine digitale
Stadtführung, Souvenirs, etc.) gefüllt. Sie haben sich hierbei intensiv mit der Bedeutung von
Freiheit, Verbundenheit und Begegnung (leider nur digital), sowie mit den gemeinsamen
Werten der beiden Länder auseinandergesetzt.

Hünfeld a small city with a great story.

We arrived at the museum at around ten. We were a bit early, that gave us time for a snow
ball fight. After that our guide arrived and the tour began. At first he told us about the history
of the area. Next we went into the museum. There was a lot of information about the time
period, the border between DDR and West-Germany. Next up we went outside and walked to
the border installation which has been preserved. The last stop was a listening station build
by the US.
The whole experience was very interesting and memorable.
(Sven)

Ich habe diesen wunderbaren Tag sehr genossen, die Aussicht, der Schnee, und die
wundervolle Geschichte einer kleinen Stadt, sind einem eine besondere Erfahrung, die sich
lohnt. Besonders gefallen hat mir die Geschichte die hinter einem doch so kleinen Städtchen
liegt. Die Museen und deren lehrreichen Führungen waren vorzüglich und gut zu genießen.
Ich konnte meinen Bildungsstand erweitern, und bin froh eine solche Erfahrung mit meinen
Freunden gemacht zu haben.
(Marc)
Heute waren wir in Hünfeld. Die Erfahrungen heute haben meinen Horizont erweitert und
haben sehr viel Spaß gemacht. Es war ziemlich kalt und es hat auch geschneit. Diesen
Ausflug werde ich nicht vergessen. Ich denke, dass uns heute als Gruppe überhaupt richtig
klar geworden ist was für Privilegien wir haben. Das ist so wichtig, denn wir als Jugend sind
die Grundbausteine der Demokratie. Wir haben heute sehr viel erlebt und gelernt. Vor Allem
haben wir das gelernt, weil wir es erlebt haben, und nicht durch Fotos oder Videos versucht
haben, es zu verstehen. Vielen Dank an alle, die dabei gewesen sind.
(Joel)
 
 
 
 

Weiterlesen …

ESE Cup 2022

02.06.2022 - 11:22 Uhr

 

Am 31.05. wurde am Sportplatz am Hallo erstmalig der ESE Fußball Cup ausgetragen.
Die Gustav ist mit 14 sehr motivierten SchülerInnen des fünften Jahrgangs an den Start
gegangen. Nach einer kurzen Erwärmung hatten wir unser erstes Spiel gegen das
Grashof Gymnasium. Auch wenn zunächst einige Chancen liegen gelassen wurden,
konnten wir das erste Spiel klar mit 3:1 für uns entscheiden. Das zweite Spiel gegen das
Theodor-Heuss Gymnasium war dagegen deutlich knapper, mit dem besseren Ende für
uns (2:1). Die Spieler der Helene-Lange-Schule waren uns körperlich teilweise deutlich
überlegen, sodass nach hartem Kampf unsere erste Niederlage feststand (1:2). Trotz
eines deutlichen 5:0-Siegs im letzten Gruppenspiel gegen eine toll auftretende
Georgschule, wurde es am Ende der zweite Platz, sodass wir im Spiel um Platz 3 auf das
Gymnasium Essen-Überruhr trafen. Im kleinen Finale sahen die Zuschauer abermals eine
sehr umkämpfte Partie, die nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit in die Verlängerung
ging. Nachdem auf beiden Seiten jeweils ein Treffer fiel, schafften wir in der letzten
Sekunde die 2:1 Führung und sicherten uns damit den dritten Platz in einer für alle
Beteiligten gelungenen Premiere des ESE Fußball Cups.

 

Weiterlesen …